Pompe Deutschland e.V.

Gemeinsam mehr erreichen

Bericht vom Spendenprojekt: Laufen mit Herz 2017

Logo LAUFEN mit HERZSpendenläufe sind eine besonders attraktive Möglichkeit, eine gute Sache zu unterstützen - als Läufer oder als Spender. Auch Pompe Deutschland nutzte diese Möglichkeit, um auf unsere gute Arbeit aufmerksam zu machen und Spenden einzuwerben, und beteiligt sich an der Aktion LAUFENmitHERZ, dem Spendenmarathon für soziale Projekte im Rahmen des Fiducia GAD Baden Marathons in Karlsruhe. Hierbei können einzelne Teilnehmer oder Laufteams, die am 17. September 2017 den Halbmarathon, Marathon oder Team-Marathon absolvieren, gleichzeitig ihren Lauf einem ausgewählten sozialen Projekt widmen und dafür Spenden sammeln. Die Spendenaktion findet jährlich von Anfang Mai bis zum Marathonwochenende im September statt.

Was macht dieses Projekt so interessant? Nach Abschluss des Spendenmarathons werden Spenden im allgemeinen Spendentopf des Marathons vollständig unter allen beteiligten sozialen Projekten, abhängig vom jeweiligen Sammelerfolg, verteilt. Je mehr Spenden unser Projekt erhält, desto größer ist auch unser Bonus aus dem allgemeinen Spendentopf.

Andrea Schaller war Spendenläuferin für Pompe Deutschland e.V., begleitet von Andrea Renner. Beide haben den Halbmarathon in 2:27:34 Stunden absolviert. Wichtiger als die Zeit ist das Ergebnis der eigentlichen Aktion, nämlich die Stärkung unserer Pompe-Arbeit:  16 Spender haben 1.530 Euro zugunsten unserer Pompe-Regionaltreffen gespendet, dazu kommt der Bonus in Höhe von 170,84 Euro, also insgesamt 1.700,84 Euro. Wir danken allen Spendern und unserer Spendenläuferin für das Engagement, dessen Erlös der Vereinsarbeit für die Pompe-Betroffenen zugute kommen wird! Und wer läuft im nächsten Jahr für uns ...?

Sind Sie schon Mitglied?
Mit nur 11 Cent pro Tag (Jahresbeitrag 40 Euro) unterstützen Sie die Arbeit von Pompe Deutschland e.V. und werden Teil einer starken Solidargemeinschaft. Mitglied werden...
Sie haben M. Pompe und möchten benachrichtigt werden, wenn es spezielle Informationen oder Angebote für Betroffene gibt?
Dann lassen Sie sich in unsere Kontaktdatenbank aufnehmen. E-Mail senden (Klick öffnet E-Mail in Ihrem Standard-Mailprogramm) oder Kontaktbogen direkt herunterladen. Achtung: Mitglieder brauchen keinen Kontaktbogen abzugeben; sie werden sowieso informiert und erhalten einen speziellen Statistikbogen.

Lesen und Kommentieren

Die Nachrichten können als RSS-Feed abonniert und nach Klick auf "Weiterlesen" oder Klick auf die Überschrift kommentiert werden. Wir behalten uns vor, unangemessene Kommentare zu löschen. Abgelaufene Nachrichten wandern in das Nachrichtenarchiv.

Diese Webseite

Hier finden Sie tagesaktuelle Nachrichten aus der nationalen und internationalen Pompe-Szene:

Wir freuen uns über Beiträge von Betroffenen (Pompe-Erlebnisse, Tipps, Bilder, Testimonials zu unserer Arbeit...). Wir machen aus Ihrem Beitrag eine Nachricht. Und wir sind dankbar für Anregungen und Kritik. Sprechen Sie uns an!

Bleiben Sie dran an aktuellen Pompe-Informationen und lassen sich in unsere Kontaktdatenbank aufnehmen!

Facebook-Schriftzug